In der Genusszone

Bei der Electrolux AG heissen die Ausstellungen «Taste Gallery». Der Name ist Programm: Hier wird nicht nur die neueste Hausgerätetechnik erklärt, hier wird gekocht, gelacht und genossen. Und manchmal finden sich sogar Partner fürs Leben.

Die «Taste Gallery» in der Bauarena Volketswil ist Showroom und Eventlokal zugleich.
Die «Taste Gallery» in der Bauarena Volketswil ist Showroom und Eventlokal zugleich.

Es duftet verführerisch nach frischem Zopf beim Betreten der Taste Gallery in Zürich. Er kommt direkt aus dem Ofen, die Geräte hier sind nicht nur zum Anschauen da. An einer Bartheke ist ein Paar konzentriert ins Gespräch mit einem Berater vertieft. Am Empfangsdesk nimmt eine Mitarbeiterin Anrufe entgegen, vereinbart Termine, begrüsst Besucher. Es ist ein ganz gewöhnlicher Vormittag, im Raum herrscht ruhige Betriebsamkeit.

Wer hierher kommt, steht in der Regel kurz vor der Kaufentscheidung, erklärt Berater Fabian Gisler. «Hier kann man die Geräte anfassen, die Bedienung ausprobieren und offene Fragen stellen.» Als Erstes präsentiert er die zuvorderst ausgestellten High-End-Geräte der «Profi-Line». Diese Gerätelinie wurde eigens für den anspruchsvollen Schweizer Markt entwickelt und umfasst neben Backöfen den Combi-Steamer mit Pyrolyse-Funktion, die Wärmeschublade und den Weinkühler mit Platz für 18 Flaschen. Es gibt die Geräte in zwei Varianten, in Schwarz oder in Chromstahl. «Die Optik ist heute ein grosses Thema», kommentiert Gisler. «Die Küche ist längst nicht mehr nur Werkstatt. Sie ist Treffpunkt für Familie und Freunde und soll auch schön aussehen.»

Ein weiteres Highlight im Sortiment ist das im Frühling eingeführte Induktionsfeld «TotalFlex», auf dem Töpfe und Pfannen beliebig platziert und verschoben werden können. Praktisch ist auch die «Hob-to-hood»-Funktion: Beim Einschalten des Herds schaltet sich automatisch die Beleuchtung ein und ab einer bestimmten Leistungsstufe auch der Dampfabzug. «Der Kunde schätzt es, wenn die Bedienung sehr einfach ist», weiss der Berater.

Im Kochstudio
Jede Taste Gallery hat zwei Funktionen: Zum einen sind hier die Geräte ausgestellt, zum anderen gibt es eine Eventküche, die als Kochstudio genutzt wird. Hier finden Kurse statt, von der Steamer-Demo für Interessierte und Besitzer, die ihr Gerät besser kennenlernen wollen, bis zu Kursen für Feinschmecker, Dampfgaren und SousVide. Ausserdem kann der Raum für private oder geschäftliche Events gebucht werden, wie alle der insgesamt zehn Taste Galleries von Electrolux, mit oder ohne Kochen unter professioneller Anleitung.

Ganz viel Spass

«Bei den Kursen kommt auch der Spassfaktor nicht zu kurz», sagt Stefano Grasso, Mediensprecher Electrolux Schweiz. «Unsere Kursleiter, die Culinary Ambassadors, machen das fantastisch.» Nachdem pandemiebedingt lange keine Kochkurse möglich waren, sei die Nachfrage nach Kursen schnell wieder gestiegen. Manche Teilnehmer kommen immer wieder, das breit gefächerte Kursprogramm lädt dazu ein. Mit einem der Kursangebote macht Electrolux den Partnervermittlern Konkurrenz: In Zürich finden ausserdem «Cook’n’Flirt»-Kurse statt: Dabei kann man beim gemeinsamen Zubereiten einer feinen Mahlzeit in lockerer Atmosphäre Gleichgesinnte kennenlernen und findet vielleicht sogar den Partner fürs Leben. Die Liebe geht bekanntlich durch den Magen.

Fachberatung gibt es vor Ort oder online.
Fachberatung gibt es vor Ort oder online.
Fachberatung gibt es vor Ort oder online.

Electrolux Taste Galleries gibt es an zehn Standorten in der Schweiz: Volketswil, Chur, St.Gallen, Kriens, Pratteln, Zürich, Bern, Mägenwil, Préverenges und Manno.

Das Angebot umfasst:
– Individuelle Beratung durch Experten vor Ort
– Video-Live-Beratung bequem von Zuhause aus
– Telefonische Produkteberatung unter 044 405 82 44
– Hotline 0848 848 111 für Fragen rund ums Kochen, Backen und Waschen
– Kochkurse und Produktdemos

Electrolux AG

Bei den Kursen kommt auch der Spassfaktor nicht zu kurz.
Bei den Kursen kommt auch der Spassfaktor nicht zu kurz.

Text: Christine Vollmer, Fotos: Electrolux
aus: Das Einfamilienhaus, Heft Nr. 6/2022

Artikel teilen
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen