Schweizer Magazin für Bauen, Wohnen, Haus und Garten

Küchen nachhaltig planen

Auch in der Küchenplanung ist Nachhaltigkeit ein grosses Thema. Jeder Bauherr kann seinen Beitrag leisten. Beim Thema «Küchenplanung – ergonomisch und nachhaltig» hat das Generalunternehmen Stuberholz einiges zu bieten.

Stuberholz kennt das Geheimnis einer guten Küchenplanung.
Stuberholz kennt das Geheimnis einer guten Küchenplanung.

«Umweltbewusstsein und der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen wird immer wichtiger. Eine nachhaltige Lebensweise, die der Umwelt und damit zukünftigen Generationen zugute kommt, zieht immer mehr in die Gestaltung unseres Alltags ein. Das gilt auch für eine nachhaltige Einrichtung der eigenen vier Wände und insbesondere der Küche.» Das ist das Credo der Firma Stuberholz in Schüpfen.

Möbel und Geräte
Eine Küche ist dann nachhaltig, wenn ihre Bestandteile aus nachhaltiger Produktion stammen. Zu diesen Elementen gehören nicht nur die Küchenmöbel selbst, sondern auch die Elektrogeräte, der Boden und die Materialien für die Küchenrückwand. Grundsätzlich gilt aber der Ansatz: Etwas ist besser als nichts! Auch wenn nur ein Teil einer Küche mit nachhaltigem Gedanken geplant ist, ist das schon ein Schritt in die richtige Richtung.
 
Heimisches Holz ist nachhaltig
Woher weiss ich, ob meine Küchenmöbel nachhaltig sind? Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und deshalb grundsätzlich ein nachhaltiges Material, sofern die Küche nicht aus Tropenholz besteht, dessen Abbau die Regenwälder bedroht. Der einfachste Weg um sicher zu gehen, dass die Küchenmöbel aus nachhaltigen Materialien bestehen, ist die individuelle Anfertigung beim Schreiner.  
 
Die richtige Gerätewahl
Für Geräte in der Küche spielt der Energieverbrauch eine wichtige Rolle. Ausserdem ist darauf zu achten, dass der gesamte Lebenszyklus der Geräte auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist, von der Produktion über den Betrieb bis zur Entsorgung. Fragen, die im Gespräch mit dem Küchenplaner zur Sprache gebracht werden sollten.
 
Stuberholz
3054 Schüpfen

Eine Kücheninsel repräsentiert eine offene Wohnform.
Eine Kücheninsel repräsentiert eine offene Wohnform.

Text: RED, PD
aus: Das Einfamilienhaus, Heft Nr. 2/2020

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!