Schweizer Magazin für Bauen, Wohnen, Haus und Garten

Bootshaus wird Wohnhaus

Wohnen direkt am See? Ein Traum. Wo Bauland rar ist, wird das Bootshaus zum Wohnhaus umgebaut. Eine Oase am Zugersee.

Aus einem Bootshaus wurde ein kleines Einfamilienhaus direkt am See.
Aus einem Bootshaus wurde ein kleines Einfamilienhaus direkt am See.
Die beiden Treppenläufe stehen ohne Abstützung im Raum.
Die beiden Treppenläufe stehen ohne Abstützung im Raum.

Um die Wohnfläche im ehemaligen Bootshaus zu vergrössern, wurde ein zusätzliches Stockwerk eingebaut. Wegen der engen Platzverhältnisse wünschte sich der Bauherr eine möglichst leichte, «fliegende Treppe» ohne Wangen und Abstützungen. Keine einfache Aufgabe für den Architekten, denn keines der in Frage kommenden Treppensysteme erfüllte die Wünsche des Bauherrn. Deshalb wurde eine Holztreppe eigens für dieses Objekt entwickelt. Als Belag für Treppe und Boden im ganzen Haus wählte man ein mehrschichtiges, angeräuchertes Eichenparkett – eine harmonische Grundlage für die Oase am See.


Architektur, CST Architekten AG, 6300 Zug

Beratung/Ausführung, Hans Hassler AG, 6300 Zug

Partnerfirma: Holzspur, 6064 Kerns

Die unverbaubare Sicht aufs Wasser ist einmalig.
Die unverbaubare Sicht aufs Wasser ist einmalig.

Text: Christine Vollmer, VDM
aus: Das Einfamilienhaus, Heft Nr. 5/2020

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!