Schweizer Magazin für Bauen, Wohnen, Haus und Garten

Neue Welle auf dem Dach

Mit «Structa» bringt die Eternit AG eine Dachplatte auf den Markt, die elegant aussieht, schnell verlegt und zudem langlebig, robust und nachhaltig ist.

Eternit Faserzement besteht zu über 95 Prozent aus natürlichen Rohstoffen.
Eternit Faserzement besteht zu über 95 Prozent aus natürlichen Rohstoffen.

Mit elegantem Schwung löst «Structa» das bisherige Eternit Dachprodukt «Structa Casa» ab. Die Kombination von Wellen und flachen Elementen ergibt ein klar strukturiertes Erscheinungsbild. Das grosse Plattenformat von 1165 x 625 Millimetern ist schnell und zeitsparend verlegt. Für einen Quadratmeter Dachfläche genügen zwei Platten. Das geringe Gewicht im Vergleich zu anderen Dachmaterialien erleichtert die Verlegung zusätzlich. Zweifach verschraubt, ist «Structa» sturmsicher und kann in bis zu 1200 Meter Bezugshöhe verlegt werden. Die Stabilität wird selbst durch Frost und hohe Schneelasten nicht beeinträchtigt. Als mineralisches Erzeugnis ist Faserzement nicht brennbar. Die schalldämmenden Eigenschaften des Materials sorgen für ein angenehmes Wohnklima.

Zehn Farbtöne
Die neue Dachplatte ist in zehn Farbtönen erhältlich, in hellem Grau und klassisch warmem Rot, aber auch in Blaugrau Anthrazit. Eine hochbeständige Acrylbeschichtung macht die Farben lichtecht und unempfindlich gegenüber Umwelteinflüssen. «Structa» ist bereits ab einer Dachneigung von 11 Grad einsetzbar und eignet sich somit für Flach- und Steildächer. Die Platte ist mit dem Eternit Photovoltaik-Indachsystem «Sunskin roof» gut kombinierbar.

Nachhaltiger Werkstoff

Eternit Faserzement besteht zu über 95 Prozent aus natürlichen Rohstoffen aus den Schweizer Bergen. Dadurch werden Ressourcen geschont und es kann auf unnötige Transportwege verzichtet werden. Der Werkstoff ist sortenfrei rückbaubar, wiederverwendbar und verbessert mit seiner langen Lebensdauer sowohl die ökologische als auch die ökonomische Bilanz der Gebäudehülle.

«Structa» ist bereits ab einer Dachneigung von 11 Grad einsetzbar.
«Structa» ist bereits ab einer Dachneigung von 11 Grad einsetzbar.
Die Kombination von Wellen und flachen Elementen ergibt ein klar strukturiertes Erscheinungsbild.
Die Kombination von Wellen und flachen Elementen ergibt ein klar strukturiertes Erscheinungsbild.

Eternit (Schweiz) AG ist Teil der weltweit agierenden Swisspearl Group mit Hauptsitz in Niederurnen/GL. Das Unternehmen beschäftigt circa 1200 Mitarbeitern entwickelt und verkauft innovative und nachhaltige Produkte aus natürlichen Rohstoffen für die Bereiche Fassade, Dach, Solar, Innenausbau und Brandschutz sowie Garten und Design. www.eternit.ch / www.garden-styling.ch

Text: Christine Vollmer, PD
aus: Das Einfamilienhaus, Heft Nr. 4/2021

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!