Schweizer Magazin für Bauen, Wohnen, Haus und Garten

Auf Knopfdruck wird Klarglas zu Milchglas

Die in Hochdorf/LU ansässige 4B AG ist der innovativste Fensterhersteller der Schweiz. Für seinen Ideenreichtum und Erfindergeist wurde das Unternehmen mit dem Innovationsaward 2020/21 des SIQT ausgezeichnet.

 Intelligente Fenster regeln den Licht- und Wärmeeinfall und werden damit zum wichtigsten Heiz- respektive Wärmeschutzelement des Gebäudes. Eine zusätzliche Beschattung entfällt. (Foto: Losys GmbH)
Intelligente Fenster regeln den Licht- und Wärmeeinfall und werden damit zum wichtigsten Heiz- respektive Wärmeschutzelement des Gebäudes. Eine zusätzliche Beschattung entfällt. (Foto: Losys GmbH)
Schaltbare Fenster, entwickelt vom Unternehmen 4B:
Schaltbare Fenster, entwickelt vom Unternehmen 4B:
Per Knopfdruck wird Klarglas zu Milchglas und umgekehrt.
Per Knopfdruck wird Klarglas zu Milchglas und umgekehrt.

Das unabhängige Schweizer Institut für Qualitätstests (SIQT) bestätigt in seiner neuesten Studie: Die 4B AG ist ein Top Innovator. Kein anderer Schweizer Fensterhersteller erzielte in der für die Branche zentralen Klasse eine höhere Bewertung.

Der erstmalig im letzten Jahr aufgelegte Innovationsaward des SIQT untersuchte die Anzahl der Patente, die Schweizer Unternehmen im Zeitraum von 2017 bis 2019 erteilt wurden. Die Recherche umfasste dabei die Daten aller Patentämter weltweit. Mit der Auszeichnung soll die Innovationskraft von Schweizer Unternehmen unterstrichen und so deren Position auch im internationalen Wettbewerb gestärkt werden.

4B entwickelt kontinuierlich neue Produkte und Dienstleistungen und optimiert Bestehendes laufend. Dafür betreibt 4B eine eigene Innovationsabteilung mit Produktmanagement, Entwicklung und Testlabor. Als Ergebnis meldet 4B regelmässig Patente an. In den letzten Jahren waren es vor allem Innovationen im Bereich Komfort und flache Übergänge, wie die «NF1»-Nullschwelle oder die flache Schwellenlösung für das Renovationsfenster «RF1».

Aktuell sind weitere Patente im Zusammenhang mit der Entwicklung der neuen Schiebetüre in Vorbereitung. Geforscht wird auch zum Thema intelligente Fenster: Fenster werden in Zukunft zunehmend smarte Funktionen ausführen. Das Leben in Gebäuden wird dadurch komfortabler, die Energieeffizienz besser und die Handhabung sowie Wartung von Fenstern und Fassaden effektiver.

Das Unternehmen
4B mit Hauptsitz in Hochdorf/LU und zehn Niederlassungen in allen Landesteilen ist führend im Bereich Fenster und Fassaden. Es bietet ein integriertes Angebot an Fenstern und Türen mit einem umfassenden Service und Dienstleistungen im Bereich von Gebäudehüllen. 4B beschäftigt 660 Mitarbeitende und erzielt einen Jahresumsatz von rund 182 Millionen Franken.

4B
6280 Hochdorf

Text: Christine Vollmer, PD
aus: Das Einfamilienhaus, Heft Nr. 2/2021

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!