Schweizer Magazin für Bauen, Wohnen, Haus und Garten

Guter Rat beim Heizungsersatz

Mit dem Wechsel von einem fossilen auf einen erneuerbaren Energieträger können Hausbesitzer viel bewirken – für die Natur, fürs Portemonnaie und für Kinder und Enkel. Mit der Impulsberatung «erneuerbar heizen» bietet EnergieSchweiz Unterstützung durch geschulte Heizungs- und Energie-Fachleute.

Eine alte Heizung zu ersetzen, unterstützt die Energiewende.
Eine alte Heizung zu ersetzen, unterstützt die Energiewende.

Noch immer werden zwei Drittel der 1,5 Millionen Schweizer Gebäude mit Wohnnutzung fossil beheizt. Zu viel, wenn die Schweiz ihre Klimaziele erreichen will. Zuversichtlich stimmt der Fakt, dass seit 1990 die erneuerbaren Heizungen deutlich zulegen. Die meisten Neubauten sind heute schon mit erneuerbaren Heizsystemen ausgestattet, doch auch für alle bestehenden Liegenschaften gibt es klimafreundliche Lösungen. Fossil heizen ist nicht mehr zeitgemäss.

Die richtige Beratung ist entscheidend Von EnergieSchweiz geschulte Heizungsinstallateure, Energieberaterinnen und andere Fachleute aus der Energie- und Heizungsbranche unterstützen bei der Wahl der richtigen Lösung. Sie kennen die Antworten auf die wichtigsten Fragen. Das Programm «erneuerbar heizen» von EnergieSchweiz bietet mit der Impulsberatung den perfekten Startpunkt für den Heizungsersatz. Die kostengünstige Beratung (Kostenempfehlung ohne Förderbeiträge: CHF 350 bis CHF 500) dauert in der Regel eineinhalb Stunden vor Ort. Wer sich von den geschulten Beraterinnen und Beratern das richtige Vorgehen zeigen lässt, findet eine optimale und bezahlbare Lösung.

Für jedes Haus die richtige Lösung Fernwärme, Wärmepumpen, Holzheizungen und Solarwärme sind die wichtigsten erneuerbaren Heizsysteme in der Schweiz. Die Arten der erneuerbaren Heizungen sind so vielfältig wie auch ihre Einsatzmöglichkeiten. Denn die Anlagen sind langlebig und somit über ihre Lebensdauer hinweg meist kostengünstiger als eine fossile Heizung. Einzelne dieser Technologien lassen sich je nach Situation auch miteinander kombinieren. Auf www.erneuerbarheizen.ch zeigen vier Kurzfilme die Vorteile jeder Technologie.

Die meisten Kantone unterstützen die Impulsberatung «erneuerbar heizen» mit Fördergeldern. Auf www.erneuerbarheizen.ch/impulsberatung können Sie einen Impulsberater oder eine Impulsberaterin in Ihrer Nähe finden. Dort finden Sie auch weitere Informationen und Angebote des Programms «erneuerbar heizen».

Ein gutes Maskotchen für die Impulsberatung: Während des Winterschlafs sinkt beim Murmeltier der Energieverbrauch auf weniger als zehn Prozent. Die Impulsberatung «erneuerbar heizen» unterstützt Hausbesitzer beim Heizungsersatz.
Ein gutes Maskotchen für die Impulsberatung: Während des Winterschlafs sinkt beim Murmeltier der Energieverbrauch auf weniger als zehn Prozent. Die Impulsberatung «erneuerbar heizen» unterstützt Hausbesitzer beim Heizungsersatz.
Logo Impulberatung

Heizungsersatz in 7 Schritten

1) Frühzeitig planen, wenn die Heizung zehn Jahre oder älter ist
2) Impulsberaterin/Impulsberater beiziehen
3) Wie viel kostet meine neue Heizung? Rechnen Sie richtig mit dem
Heizkostenrechner von «erneuerbar heizen»
(www.erneuerbarheizen.ch/heizkostenrechner)
4) Offerten einholen, vergleichen und mit der Bank besprechen
5) Behörden informieren
6) Rechtzeitig Fördergelder beantragen und bestätigen lassen
7) Heizung ersetzen

Weitere Informationen unter:
www.erneuerbarheizen.ch/heizung-ersetzen-die-7-schritte

Energie Schweiz

Text: PD/BfE
aus: Das Einfamilienhaus, Heft Nr. 6/2020

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!