Schweizer Magazin für Bauen, Wohnen, Haus und Garten

Die «Häuser des Jahres 2020»

Die Stimmen sind gezählt und die Sieger vom Wettbewerb «Haus des Jahres» stehen fest. Die Marty Häuser AG kann mit einem exklusiven Marty Design Haus den Vorjahressieg in der Kategorie Massivbau wiederholen. In der Kategorie Holzbau holt diesmal ein Fullwood Wohnblockhaus die begehrte Auszeichnung. Mit Rang zwei im Holzbau und Rang drei im Massivbau ist die Kobelt AG in beiden Kategorien unter den Publikumslieblingen.

Kategorie Holzbau

Fullwood Wohnblockhaus

1. Rang
«Wir wollten ein modernes Blickhaus, also nicht im typischen Chalet-Stil«, sagt die Bauherrin. Ein Haus mit grosszügigen Wohnflächen und lichten Lufträumen, die teils bis zum Dachfirst hinauf reichen. Fullwood Wohnblockhaus

Heft Nr. 4/2020

Kobelthaus, Kobelt AG

2. Rang
Das zweistöckige, voll unterkellerte Einfamilienhaus mit Satteldach und Vollholzfassade verbindet die traditionelle äussere Form eines Chalets mit nachhaltiger Bauweise und einer modernen Architektur. Kobelthaus, Kobelt AG

Heft Nr. 4/2020

Huf Haus GmbH & Co. KG

3. Rang
Die offene Fachwerkarchitektur des Huf Hauses «ART 5» überzeugt durch Grosszügigkeit und zeitlose Optik. Innenausbau und Gartenkonzept wurden ebenfalls von Unternehmen der Huf Gruppe erarbeitet. HUF HAUS

Heft Nr. 02/2010

Kategorie Massivbau

MartyDesignHaus, Marty Häuser AG

1. Rang
Harmonisch komponierte Würfel formen beim Haus «Dragonfly» eine Architektur, die zu schweben scheint. Der Wohnbereich im Attikageschoss bietet eine herrliche Sicht. Highlight im Garten ist ein beheizter Pool. MartyDesignHaus, Marty Häuser AG

Heft Nr. 3/2020

Swisshaus

2. Rang
Der geräumige Massivbau lässt keine Wünsche offen. Aussen zeigt er sich mit seinen gedeckten Terrassen schlicht und zurückhaltend, innen bringen eine Galerie und grosse Fenster viel Licht ins Haus. Swisshaus

Heft Nr. 5/2020

Kobelthaus, Kobelt AG

3. Rang
Ein Haus mit markanter Architektur: Ein mit Holz verkleidetes Element scheint wie ein separater Würfel über der Hausecke zu schweben. In gleicher Optik thront das Attikageschoss auf dem Massivbau. Kobelthaus, Kobelt AG

Heft Nr. 5/2020

Vielen Dank allen, die online, per Post und an der Sonderausstellung in der Bauarena ihre Stimme abgegeben haben. Die Gewinner der Hauptpreise bei der Verlosung werden im Magazin veröffentlicht.

Text: Christine Vollmer, PD
aus: Das Einfamilienhaus, Heft Nr. 2/2021

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!