1

Ein Haus zum Verweilen

Architekt Rolf Krummenacher hat für sich und seine Familie ein Haus gebaut, das geschickt mit kontrastierenden Materialien und subtilen Übergängen spielt.

 
 
Ein Ort zum Verweilen. Das mit einer Holzverschalung verkleidete, teils vorgelagerte Obergeschoss scheint über dem Sichtbeton-Sockel zu schweben.zoom
Ein Ort zum Verweilen. Das mit einer Holzverschalung verkleidete, teils vorgelagerte Obergeschoss scheint über dem Sichtbeton-Sockel zu schweben.

Das Gebäude steht in einem Einfamilienhausquartier an Hanglage in Kestenholz, einem Dorf am Südrand der solothurnischen Gäuebene. Es ist ein Haus, das, ohne sich aufzudrängen, wegen seines Flachdachs und der zweigeteilten Hausfassade auffällt: Dem Sockelgeschoss aus Sichtbeton ist ein zum Teil auskragendes Obergeschoss aufgesetzt, das mit Holz aus vorvergrauter Weisstanne verschalt ist. Eine dunkle Fuge trennt und verbindet die beiden sich kontrastierenden Niveaus und sorgt dafür, dass das Obergeschoss leicht und luftig wirkt. Die Betonmauer zwischen Haus und Quartierstrasse verliert in Richtung Westen den Bezug zum Gebäude, wird zur Gartenmauer und verschafft der dahinterliegenden Poolanlage Intimität. In einer Rabatte vor der Mauer blühen Pflanzen in den unterschiedlichsten Farbtönen. Sieben lichte Felsenbirnen brechen durch ihre Höhe sanft die Längsstruktur der Mauer. «Wir wollten damit einen Beitrag leisten und das oft so stiefmütterlich behandelte Niemandsland zwischen privatem und öffentlichem Raum aufwerten», begründet Architekt Rolf Krummenacher die Aufwertung des Strassenraumes.

«Schon während der Suche nach einem geeigneten Grundstück war für meine Partnerin und mich rasch klar, ein freier Blick in die Weite ist uns wichtig, genau wie ausreichend Platz für einen Garten mit Pool», sagt der Mitinhaber des Architekturbüros Della Giacoma & Krummenacher im nahen Kappel. Bei allen Ansprüchen sollten Haus und Garten unterhaltsarm und pflegeleicht sein.

Wie dem Architekten das gelungen ist, kann im Magazin DAS EINFAMILIENHAUS gelesen werden. Die Ausgabe 4/2018 ist am Kiosk erhältlich oder lässt sich online bestellen.

 
 
Blick vom Laubengang durch eine der Schiebetüren: Der Bezug zum Aussenraum ist an vielen Orten spür- und erlebbar.zoom
Blick vom Laubengang durch eine der Schiebetüren: Der Bezug zum Aussenraum ist an vielen Orten spür- und erlebbar.
Die Feuerstelle, ein Eigendesign des Hausbesitzers, findet Platz im Wohnraum, ohne mit der Aussicht zu konkurrieren. zoom
Die Feuerstelle, ein Eigendesign des Hausbesitzers, findet Platz im Wohnraum, ohne mit der Aussicht zu konkurrieren.
Dunkle, edle Materialien verleihen diesem schwebenden Niveau im Badezimmer eine gewisse Bodenhaftigkeit.zoom
Dunkle, edle Materialien verleihen diesem schwebenden Niveau im Badezimmer eine gewisse Bodenhaftigkeit.
 
 
 

Architektur
Rolf Krummenacher
dipl. Arch ETH SIA
Della Giacoma & Krummenacher Architekten AG
4616 Kappel
www.arch-team.ch

 
 

Text: Maja Fueter, Fotos: Thomas Hämmerli
aus: Das Einfamilienhaus, Heft Nr. 4/2018

  • Wellness im Wohnraum

    Wellness im Wohnraum

    Design, Emotionalität, Wärme und Komfort sind nur einige der Stichworte, welche die Wellnesswelt erobern, bei den Modellen von Küng Sauna aber längst ihren festen Platz haben.

  • Exklusiver Sonnenschutz

    Exklusiver Sonnenschutz

    Terrassenüberdachungen für überraschende Momente. Finden Sie den Fachhändler in Ihrer Nähe auf www.renson-outdoor.at

  • Starhaus - wir bauen, Sie sind unser Star

    Starhaus - wir bauen, Sie sind unser Star

    Wir planen und bauen auch Ihr individuelles Einfamilienhaus. Das erfahrene Starhausteam betreut Sie kompetent und persönlich.

  • Jedes Haus ein Unikat ...

    Jedes Haus ein Unikat ...

    ... oder ganz einfach die kreative Umsetzung von Eigenheimträumen in höchster Qualität: Das ist der Maxime der pfiffigen Architektenhäuser von Kobelthaus!

  • Ihr individuelles Badmöbel von talsee

    Ihr individuelles Badmöbel von talsee

    In den fünf Ausstellungen von talsee gestaltet der Besucher aus einer Vielzahl von Farben, Materialien und Waschbecken sein auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmtes Badmöbel.

  • Transparentes Wohndesign von Atrium

    Transparentes Wohndesign von Atrium

    Transparente Flächen sind integraler Bestandteil eines jeden Bauobjektes. Filigranste Profiltechnik gibt den Blick frei. Transparentes Wohnen für höchste Ansprüche.