1

Publikumswahl: «Haus des Jahres 2017»

Der begehrte Titel «Haus des Jahres» für 2017 geht an die Unternehmen Weber Haus (Kategorie Holzbau) und Kobelt AG (Massivbau). Zur Wahl standen die im letzten Jahr in der Rubrik «Hausideen» vorgestellten Häuser. Gewählt wurde online von den Lesern unseres Magazins und von den Besuchern der Sonderausstellung in der Bauarena Volketswil.

 
 

Holzbau

1. Rang: Die nachhaltige Bauweise mit dem ökologischen Baustoff Holz gefiel den Bauherren. Unten sind die Gemeinschaftsräume, oben hat jedes der vier Kinder ein Zimmer mit Zugang zur Dachterrasse. Weber Haus.zoom
1. Rang: Die nachhaltige Bauweise mit dem ökologischen Baustoff Holz gefiel den Bauherren. Unten sind die Gemeinschaftsräume, oben hat jedes der vier Kinder ein Zimmer mit Zugang zur Dachterrasse. Weber Haus.
2. Rang: Das Minergie-Haus ist perfekt auf die engen Platzverhältnisse auf der schwierigen Parzelle zugeschnitten. Der Neubau schafft trotz moderner Architektur eine harmonische Verbindung zum alten Wohnhaus. Renggli AG.
2. Rang: Das Minergie-Haus ist perfekt auf die engen Platzverhältnisse auf der schwierigen Parzelle zugeschnitten. Der Neubau schafft trotz moderner Architektur eine harmonische Verbindung zum alten Wohnhaus. Renggli AG.
3. Rang: Das «Wolkenkuckuckshaus» wurde für eine junge Familie als Passivhaus im Holzrahmenbau errichtet. Mit lichter Offenheit bringt es die regionale Identität des Schwarzwaldgebietes zum Ausdruck. Holzhaus Bonndorf GmbH.
3. Rang: Das «Wolkenkuckuckshaus» wurde für eine junge Familie als Passivhaus im Holzrahmenbau errichtet. Mit lichter Offenheit bringt es die regionale Identität des Schwarzwaldgebietes zum Ausdruck. Holzhaus Bonndorf GmbH.
 
 
 

Massivbau

1. Rang: Der zweigeschossige Flachdachbau ist angelehnt an den Baustil der Moderne zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Es greift die sachliche Formensprache des Bauhaus-Stils auf und interpretiert sie zeitgemäss. Kobelt AG.
1. Rang: Der zweigeschossige Flachdachbau ist angelehnt an den Baustil der Moderne zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Es greift die sachliche Formensprache des Bauhaus-Stils auf und interpretiert sie zeitgemäss. Kobelt AG.
2. Rang: Das skulpturale Haus wirkt, als seien Kuben unterschiedlicher Grösse kunstvoll aufeinander gestapelt worden. Der farblich abgesetzte Würfel verstärkt diesen Eindruck und erhöht die optische Spannung. Marty Design Haus.
2. Rang: Das skulpturale Haus wirkt, als seien Kuben unterschiedlicher Grösse kunstvoll aufeinander gestapelt worden. Der farblich abgesetzte Würfel verstärkt diesen Eindruck und erhöht die optische Spannung. Marty Design Haus.
3. Rang: Die Bauherren legten grossen Wert auf eine moderne Architektur mit viel Glas und ein vorspringendes Obergeschoss. Der Architekt von Starhaus hat diese Wünsche bei der individuellen Planung raffiniert umgesetzt. Starhaus AG.
3. Rang: Die Bauherren legten grossen Wert auf eine moderne Architektur mit viel Glas und ein vorspringendes Obergeschoss. Der Architekt von Starhaus hat diese Wünsche bei der individuellen Planung raffiniert umgesetzt. Starhaus AG.
 
 
 

Vielen Dank allen, die online, per Post und an der Sonderausstellung in der Bauarena ihre Stimme abgegeben haben.


Text: Christine Vollmer
aus: Das Einfamilienhaus

Bezugsquellen:

Kobelthaus Kobelt AG
www.kobelthaus.ch

Holzhaus Bonndorf GmbH
www.holzhaus.com

Marty Design Haus
www.marty-designhaus.ch

Renggli AG
www.renggli.swiss

Starhaus AG
www.starhaus.ch

Weber Haus GmbH & Co. KG
www.weberhaus.de

 
  • Jedes Haus ein Unikat ...

    Jedes Haus ein Unikat ...

    ... oder ganz einfach die kreative Umsetzung von Eigenheimträumen in höchster Qualität: Das ist der Maxime der pfiffigen Architektenhäuser von Kobelthaus!

  • Schweizer Bauratgeber 2018

    Schweizer Bauratgeber 2018

    Ein Ideenpaket für Bauherren ist das Schweizer Magazin haus und wohnen.ch. Die Jahresausgabe 2018 bietet Architekturreportagen und Finanzierungs- und Versicherungstipps.

  • Magazin für Architektur, Möbel und Design

    Magazin für Architektur, Möbel und Design

    Lust auf trendige Möbel? Die Neuheiten von der imm cologne – für ein sylisches Zuhause – zeigt das Schweizer Magazin RAUM UND WOHNEN in der neuesten Ausgabe. Auch als App erhältlich.

  • Trendmagazin küche & bad: jetzt bestellen!

    Trendmagazin küche & bad: jetzt bestellen!

    Küchen sind heute Wohnräume und Bäder werden zu privaten Erholungszonen. Das aktuelle Trendmagazin küche & bad 2017/2018 zeigt die neusten Ideen für diese Räume.

  • MyRoom: frische Einrichtungsideen

    MyRoom: frische Einrichtungsideen

    Visionäre mit Ideen für den Lifestyle gibt es überall. MyRoom geht auf Entdeckungsreise und zeigt Wohnideen für unsere Zeit. Die Sonderedition ist jetzt am Kiosk erhältlich oder als iPad Version.