1

Familienfreundliches Haus: «Hier ist es gut»

«Hier ist es gut», bekamen die Eltern kurz nach dem Einzug in das neue Einfamilienhaus von einem der Kinder zu hören. Ein grosses Kompliment, zumal die Kinder eigentlich gar nicht umziehen wollten.

Stirnseitig bietet das Haus auf allen drei Ebenen geschützten Aussenraum.zoom
Stirnseitig bietet das Haus auf allen drei Ebenen geschützten Aussenraum.
Blick in die Baumkronen: Früher stand hier ein Haus aus den 60er Jahren.zoom
Blick in die Baumkronen: Früher stand hier ein Haus aus den 60er Jahren.
Das Auto steht unterhalb des Hauses in einem offenen Carport.zoom
Das Auto steht unterhalb des Hauses in einem offenen Carport.
 
 
 

Schon das Ankommen bei dem Haus ist schön und besonders. Zuerst betritt man eine Art zurückversetzte Terrasse, steht schon unter dem Hausdach, aber noch vor der Tür. Der Hauseingang liegt geborgen, nach hinten versetzt. Dieser gedeckte Aussenraum mag auf den ersten Blick als verschenkter Platz erscheinen, auf den zweiten Blick offenbart er seine Qualitäten. Hier hält man sich gern auf. Die Kinder spielen hier, Gäste werden begrüsst und verabschiedet, ein Ort zum Verweilen.

Dieselbe Willkommenskultur setzt sich hinter der Haustüre fort. Auch das Entree ist mehr als einfach eine Durchgangsstation. Es gibt eine Bank zum Hinsetzen und sogar einen kleinen Holzofen. Auch das aus gutem Grund, wie alles an diesem Haus wohl durchdacht ist. Die Bauherrschaft war anspruchsvoll, sagt Architekt Matthias Stöckli von Churer Büro ­Pfleger + Stöckli rück­blickend, und der Entwicklungsprozess war intensiv, mit vielen Mails, Sitzungen, Begehungen, Besichtigungen und Besprechungen auf der Baustelle. Am Ergebnis haben heute Bauherrschaft und Architekt gleichermassen ihre Freude.

Die gesamte Hausreportage ist zu lesen im Magazin DAS EINFAMILIENHAUS, Ausgabe 5/17. Jetzt online zu bestellen.

Der grosse Familientisch bildet das Zentrum des Familienlebens.zoom
Der grosse Familientisch bildet das Zentrum des Familienlebens.
Wenn es das Wetter erlaubt, wird auf der Terrasse getafelt.zoom
Wenn es das Wetter erlaubt, wird auf der Terrasse getafelt.
 

Text:Christine Vollmer, Fotos: Ralph Feiner
aus: Das Einfamilienhaus, Heft Nr. 5/2017

  • Transparentes Wohndesign von Atrium

    Transparentes Wohndesign von Atrium

    Transparente Flächen sind integraler Bestandteil eines jeden Bauobjektes. Filigranste Profiltechnik gibt den Blick frei. Transparentes Wohnen für höchste Ansprüche.

  • Wie das Bad zur Wohlfühl-Oase wird

    Wie das Bad zur Wohlfühl-Oase wird

    Im Badezimmer hält man sich morgens als erstes und abends als letztes auf. Da ist Wohlfühlen wichtig. Dies lässt sich mit relativ geringem Aufwand erreichen.

  • Küchen die begeistern

    Küchen die begeistern

    KAWA DESIGN AG plant und baut Ihre persönliche Küche oder gleich den gesamten Innenausbau.

  • Jedes Haus ein Unikat ...

    Jedes Haus ein Unikat ...

    ... oder ganz einfach die kreative Umsetzung von Eigenheimträumen in höchster Qualität: Das ist der Maxime der pfiffigen Architektenhäuser von Kobelthaus!

  • Individuelle Schränke nach Mass

    Individuelle Schränke nach Mass

    Alpnach Norm ist Ihr Partner für die Planung und Produktion Ihrer Wohnmöbel nach Mass.

  • Der Villeroy & Boch Hygiene Champion

    Der Villeroy & Boch Hygiene Champion

    Antibakteriell und einfach zu reinigen. Das spülrandlose DirectFlush-WC mit ViFresh sowie innovativer CeramicPlus- und AntiBac-Oberfläche ist die perfekte Hygienelösung.

  • Ihr individuelles Badmöbel von talsee

    Ihr individuelles Badmöbel von talsee

    In den fünf Ausstellungen von talsee gestaltet der Besucher aus einer Vielzahl von Farben, Materialien und Waschbecken sein auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmtes Badmöbel.