1

Nach historischem Vorbild

Auf einer Höhe von 1100 Metern über Meer steht Haus «Saanenland» in einer wunderschönen abgelegenen Gebirgslandschaft. Die Eigentümer haben das Glück, hier nicht nur Ferien zu verbringen, sondern ihren festen Wohnsitz zu haben.

Dieses Vollholzhaus ist einem typischen historischen Saanenhaus nachempfunden.zoom
Dieses Vollholzhaus ist einem typischen historischen Saanenhaus nachempfunden.

Ursprünglich wollte die Bauherrin ein typisches Saanenhaus nachbauen, also unten Mauerwerk und darauf Massivholzwände, jedoch gefiel ihr das Massivholzambiente so gut, dass sie es auch in den Räumen des Erdgeschosses umsetzen wollte. Sie bekam, was sie sich wünschte, und konnte dennoch die Vorgaben der Gemeinde erfüllen, indem sie im Erdgeschoss vor die Vollholzwände Putzträgerplatten montieren liess.

Mit viel Holz ist auch das Bad ausgekleidet.zoom
Mit viel Holz ist auch das Bad ausgekleidet.
 

Die ideenreiche Bauherrin entwarf und gestaltete ihr Haus selbst mit viel Geschmack und Sinn für ausgewogene Proportionen. Gekonnt kombinierte sie Altes mit Neuem und Originelles mit Traditionellem, vereinte kontrastreiche Mö-bel und Dekorationen aus aller Welt zu einer harmonischen Kom-position. Dabei nutzte sie ihre handwerklichen Fähigkeiten und ihr Flair fürs Gestalten und Dekorieren: Alle Vorhänge sind selbst genäht, die Küchenmöbel eigenhändig zusammengebaut und montiert und der Salontisch aus Altholz ist eine Eigenkreation. Zur Zeit lernt sie Polstern in einem speziellen Kurs, um ein antikes Sofa nachzubauen. «Ich bin froh, dass der Holzhaushersteller meine ganzen Ideen und Wünsche umsetzen konnte», betont die Bauherrin. Da sie zuvor schon drei Häuser (um)gebaut hatte, wusste sie ganz genau, was und wie sie es haben wollte. Die Bauherrschaft entschied sich für die sogenannte Richtmeistermontage, bei der ein erfahrener Zimmermann des Herstellers die Bauherren und deren Helfer genau anleitet. Die ganze Familie half beim Hausaufrichten mit. Für den Innenausbau engagierte man Fachhandwerker vor Ort, damit diese falls nötig schnell greifbar sind, aber auch, um ortsansässige Unternehmen zu unterstützen. «Die Bauleitung habe ich selbst übernommen, das war ganz schön anstrengend. Zum Glück lief alles reibungslos und der Zeitplan konnte eingehalten werden», berichtet die Hausherrin. 


Text und Fotos: Fullwood Wohnblockhaus
aus: Das Einfamilienhaus, Heft Nr. 05/2014

  • Jedes Haus ein Unikat ...

    Jedes Haus ein Unikat ...

    ... oder ganz einfach die kreative Umsetzung von Eigenheimträumen in höchster Qualität: Das ist der Maxime der pfiffigen Architektenhäuser von Kobelthaus!