1

Doppelhaus für zwei Familien

Auf der Suche nach Bauland stiessen zwei Brüder mit ihren Familien auf ein Grundstück, welches zwar in Stadtnähe, aber trotzdem im Grünen liegt.

Gemeinsam und doch jeder für sich: Jede Doppelhaushälfte deckt individuelle Bedürfnisse ab.zoom
Gemeinsam und doch jeder für sich: Jede Doppelhaushälfte deckt individuelle Bedürfnisse ab.
 
 

Der Ort präsentiert sich als kleines, enges Tal mit Hanglage und einem malerischen kleinen Bach. Die Parzelle selbst war trotz der Stadtnähe erschwinglich, jedoch etwas knapp bemessen für zwei freistehende Einfamilienhäuser. Zudem war sie schwer zugänglich. Gemeinsam mit dem Bautec-Architekten wurde die Idee eines Doppelhauses entwickelt. Diese Idee gefiel beiden Parteien je länger je besser. Die Tatsache, dass die Baukosten in mancherlei Hinsicht geteilt werden konnten und deshalb erheblich niedriger ausfielen, liess die letzten Vorbehalte gegen den Doppelbau schwinden. Die beiden Häuser sollten in ihrer Architektur als Ganzes in Erscheinung treten, aber im Inneren individuell auf die zwei Familien zugeschnitten werden. So musste zum Beispiel im westlichen Hausbereich praktisch der ganze Keller als grosser Raum für ein Yoga- und Pilatesstudio ausgebaut werden.

Offene Räume waren für den Zwei-Personen-Haushalt gewünscht. Im östlichen Hausteil ist alles auf eine Familie mit Kindern zugeschnitten: abgetrennte, grosszügige, helle Räume mit praktischen Einbauschränken sowie einer Nasszelle auf jedem Stockwerk. Beide Parteien hatten den Wunsch, das Doppelhaus so auszurichten, dass es Aussicht auf das ruhige kleine Tal mit seinen Hecken, dem Bach und den grünen Wiesen am Gegenhang bietet. Landleben pur und dennoch in Stadtnähe. Die beiden Attikaaufbauten mit den grosszügigen Terrassen hingegen sind als Kontrast dazu gegen Westen hin ausgerichtet, sodass sich der Blick der Abendsonne entgegen in die Weite richtet. (pd/cb)

Küche und Essbereich sind offen und hell gestaltet.zoom
Küche und Essbereich sind offen und hell gestaltet.
Das Elternbad mit schwellenloser Dusche, Badewanne, Toilette und Waschtisch.zoom
Das Elternbad mit schwellenloser Dusche, Badewanne, Toilette und Waschtisch.
 

Technische Angaben (inkl. Pläne: Attikageschoss, Obergeschoss und Erdgeschoss)
Kategorie Systemhaus, Planhaus, Fertighaus, Typenhaus
Konstruktion Massivbau, Wände UG aussen Beton wasserdicht, innen Kalksandstein, EG, OG/Attika aussen Backstein/Beton, innen Backstein, Aussendämmung 160 mm, Fassade Systemverputz 3-schichtig, armiert, eingefärbter Abrieb inkl. Algenschutzbeschichtung, U-Wert Fassade 0,18 W/m²K.
Dach Flachdach, 3-schichtiger Flachdachaufbau und Kies-Schutzschicht auf Betondecke, Isolierplatten im Gefälle, U-Wert mind. 0,18 W/m²K.
Haustechnik Luft-Wasser-Wärmepumpe, Minergiestandard und Cheminée möglich.
Innenausbau Wandbeläge: Verputz mit eingefärbtem Abrieb, teilweise Sichtbeton lasiert, Nassbereiche mit Wandplatten. Bodenbeläge: Massivholz Parkett Langriemen geölt. Decken: Sichtbeton teilweise farblos, teilweise blassweiss lasiert. Fenster: Holz/Metall, teilweise Hebeschiebetüren, alle Fenster mit 3-fach-Wärmeschutzglas Ug 0,6 W/m²K.
Raumangebot Umbauter Raum (SIA): Westteil 1177 m³, Ostteil 866 m³. Nettogeschossfläche: Westteil 291 m², Ostteil 198 m². Anzahl Zimmer: Westteil 6 Zimmer inkl. Untergeschoss, Ostteil 5 Zimmer.
Preis auf Anfrage

Plänezoom
 
 

Hersteller:
Bautec
3294 Busswil/Lyss, 5033 Buchs, 1260 Nyon
Gratis-Nummer: 0800 840 111
www.bautec.ch

aus: Das Einfamilienhaus, Heft Nr. 4/2017

Bautec AG
 
 

Gefällt Ihnen dieser Haustyp?

Hier können Sie kostenlos und unverbindlich Informationsmaterial anfordern:

In den Infokorb

Infokorb