1

Archaische Kraft gebündelt im Cheminée

Ein unkontrolliert loderndes Feuer hat eine gewaltige Macht. Ein bisschen davon lässt auch der Blick ins verglaste Cheminée noch erahnen. Reduziert und kontrolliert ist diese archaische Kraft ein Quell der Inspiration und Freude.

Ihr minimalistisches skandinavisches Design prägt die «3600-Serie». Ein patentiertes System regelt die Luftzufuhr automatisch und ermöglicht so eine optimale Wärmeausbeute. Liebi LNC AG
Ihr minimalistisches skandinavisches Design prägt die «3600-Serie». Ein patentiertes System regelt die Luftzufuhr automatisch und ermöglicht so eine optimale Wärmeausbeute. Liebi LNC AG
Beim Modell «Juno» mit fein geschliffenen Specksteinplatten lässt sich der Warmluftaustritt durch einen Drehmechanismus in der Stahldeckplatte regulieren. Attika Feuer AG
Beim Modell «Juno» mit fein geschliffenen Specksteinplatten lässt sich der Warmluftaustritt durch einen Drehmechanismus in der Stahldeckplatte regulieren. Attika Feuer AG
Der «Stûv 16» wurde speziell für den umweltschonenden Betrieb konzipiert. Er erzielt dank fortschrittlichem Verbrennungssystem einen ausgezeichneten Wirkungsgrad. Stûv sa (Belgien) über Lack sa
Der «Stûv 16» wurde speziell für den umweltschonenden Betrieb konzipiert. Er erzielt dank fortschrittlichem Verbrennungssystem einen ausgezeichneten Wirkungsgrad. Stûv sa (Belgien) über Lack sa
Einzelstücke vom Künstler, individuell und skulptural: im Sommer dezente Hingucker, im Winter mit den Qualitäten vollwertiger, effizienter Kachelöfen. John Schmitz Ofenatelier
Einzelstücke vom Künstler, individuell und skulptural: im Sommer dezente Hingucker, im Winter mit den Qualitäten vollwertiger, effizienter Kachelöfen. John Schmitz Ofenatelier
Der elegante, schlanke Pelletofen «Lucca» ist mit innovativer Technik ausgestattet. Die grosse Aschenlade und der geräumige Vorratsbehälter sorgen für eine einfache Handhabung. Sibir Group AG
Der elegante, schlanke Pelletofen «Lucca» ist mit innovativer Technik ausgestattet. Die grosse Aschenlade und der geräumige Vorratsbehälter sorgen für eine einfache Handhabung. Sibir Group AG
Fast 360° Feuergenuss bietet «Cubeo» mit seinen vier Glasseiten. Er überzeugt als Solitär oder Raumteiler mit raffinierter Technik und sauberer Verbrennung. Rüegg Cheminée AG
Fast 360° Feuergenuss bietet «Cubeo» mit seinen vier Glasseiten. Er überzeugt als Solitär oder Raumteiler mit raffinierter Technik und sauberer Verbrennung. Rüegg Cheminée AG
Edle Raumgestalter: Möbeldesign und Feuer kombiniert, ergibt ein neues Gestaltungskonzept mit zahlreichen Variationsmöglichkeiten. Markus Rüegg Feuer AG
Edle Raumgestalter: Möbeldesign und Feuer kombiniert, ergibt ein neues Gestaltungskonzept mit zahlreichen Variationsmöglichkeiten. Markus Rüegg Feuer AG
Modell «Jena» ist Testsieger der Stiftung Warentest. Ausgezeichnet wurden Energieeffizienz, Brandsicherheit, Verarbeitung und Bedienungsfreundlichkeit. Hase Öfen AG
Modell «Jena» ist Testsieger der Stiftung Warentest. Ausgezeichnet wurden Energieeffizienz, Brandsicherheit, Verarbeitung und Bedienungsfreundlichkeit. Hase Öfen AG
Die Steinverkleidung mit charakteristischen Rundungen prägt das Design des Modells «T-Neo eco2». Es ist um 360° drehbar und verfügt über einen variablen Rauchgasabgang. Tonwerk Lausen AG
Die Steinverkleidung mit charakteristischen Rundungen prägt das Design des Modells «T-Neo eco2». Es ist um 360° drehbar und verfügt über einen variablen Rauchgasabgang. Tonwerk Lausen AG
Die grosse Panoramascheibe des hohen, schlanken Modells «Palena» gewährt den ungetrübten Blick ins Feuer. Alpinofen AG
Die grosse Panoramascheibe des hohen, schlanken Modells «Palena» gewährt den ungetrübten Blick ins Feuer. Alpinofen AG
Die Ofeneinheit «Balance» kann mit Stauraumelementen für Feuerholz und/oder einem Bank-Element zusammengefügt werden. Tiba AG
Die Ofeneinheit «Balance» kann mit Stauraumelementen für Feuerholz und/oder einem Bank-Element zusammengefügt werden. Tiba AG
Die Brennkammer des Kamins «gate» ist schwebend in die Aussenwand eingehängt. Zum Konzept gehört eine geräumige Ablage für Brennholz mit Schublade für Zubehör. Skantherm Wagner GmbH
Die Brennkammer des Kamins «gate» ist schwebend in die Aussenwand eingehängt. Zum Konzept gehört eine geräumige Ablage für Brennholz mit Schublade für Zubehör. Skantherm Wagner GmbH
Der Design-Kamin «Kera Xtra» bietet stilvolle Kombinationsmöglichkeiten und in jeder Ausführung mehr als zwölf Stunden Speicherwärme. Austroflamm GmbH
Der Design-Kamin «Kera Xtra» bietet stilvolle Kombinationsmöglichkeiten und in jeder Ausführung mehr als zwölf Stunden Speicherwärme. Austroflamm GmbH
Der Warmluftofen «Marbo» verfügt über eine bombierte Glasscheibe mit Panoramasicht und ist nach neuster Verbrennungstechnologie erbaut. Baumann Cheminéeöfen GmbH
Der Warmluftofen «Marbo» verfügt über eine bombierte Glasscheibe mit Panoramasicht und ist nach neuster Verbrennungstechnologie erbaut. Baumann Cheminéeöfen GmbH
Im oberen Bereich des Cheminées «Pura Forte» ist ein Wärmespeicher eingebaut. Gussspeicherlamellen gewährleisten eine lang anhaltende Strahlungswärmeabgabe. Sikken + Sikken AG
Im oberen Bereich des Cheminées «Pura Forte» ist ein Wärmespeicher eingebaut. Gussspeicherlamellen gewährleisten eine lang anhaltende Strahlungswärmeabgabe. Sikken + Sikken AG
Ein offenes Feuer im Wohnbereich bietet dieses Huttencheminée mit Feuerschale in Schwarzstahl Natur imprägniert. Suter Metallhandwerk AG
Ein offenes Feuer im Wohnbereich bietet dieses Huttencheminée mit Feuerschale in Schwarzstahl Natur imprägniert. Suter Metallhandwerk AG
Alice im Wunderland lässt grüssen: Viel Blick aufs Feuer ist beim Modell «Stila» möglich, denn das Türglas krümmt sich weit. Der Griff ist in die Verkleidung integriert und ergibt eine klare Linienführung, nichts steht vor. Austroflamm GmbH
Alice im Wunderland lässt grüssen: Viel Blick aufs Feuer ist beim Modell «Stila» möglich, denn das Türglas krümmt sich weit. Der Griff ist in die Verkleidung integriert und ergibt eine klare Linienführung, nichts steht vor. Austroflamm GmbH
 Bei der Feuerstelle «filiofocus 2000 télescopique» lässt sich der Rauchfang mühelos absenken bis hinunter zur leicht gewölbten Brennschale und schliesst so den offenen Feuerraum bündig ab. Bei dieser speziellen Ausführung wurde die Oberfläche in Rost nachbearbeitet. Wirth&Schmid AG
Bei der Feuerstelle «filiofocus 2000 télescopique» lässt sich der Rauchfang mühelos absenken bis hinunter zur leicht gewölbten Brennschale und schliesst so den offenen Feuerraum bündig ab. Bei dieser speziellen Ausführung wurde die Oberfläche in Rost nachbearbeitet. Wirth&Schmid AG
 
 
Ihr minimalistisches skandinavisches Design prägt die «3600-Serie». Ein patentiertes System regelt die Luftzufuhr automatisch und ermöglicht so eine optimale Wärmeausbeute. Liebi LNC AG
Ihr minimalistisches skandinavisches Design prägt die «3600-Serie». Ein patentiertes System regelt die Luftzufuhr automatisch und ermöglicht so eine optimale Wärmeausbeute. Liebi LNC AG
1
Beim Modell «Juno» mit fein geschliffenen Specksteinplatten lässt sich der Warmluftaustritt durch einen Drehmechanismus in der Stahldeckplatte regulieren. Attika Feuer AG
Beim Modell «Juno» mit fein geschliffenen Specksteinplatten lässt sich der Warmluftaustritt durch einen Drehmechanismus in der Stahldeckplatte regulieren. Attika Feuer AG
2
Der «Stûv 16» wurde speziell für den umweltschonenden Betrieb konzipiert. Er erzielt dank fortschrittlichem Verbrennungssystem einen ausgezeichneten Wirkungsgrad. Stûv sa (Belgien) über Lack sa
Der «Stûv 16» wurde speziell für den umweltschonenden Betrieb konzipiert. Er erzielt dank fortschrittlichem Verbrennungssystem einen ausgezeichneten Wirkungsgrad. Stûv sa (Belgien) über Lack sa
3
Einzelstücke vom Künstler, individuell und skulptural: im Sommer dezente Hingucker, im Winter mit den Qualitäten vollwertiger, effizienter Kachelöfen. John Schmitz Ofenatelier
Einzelstücke vom Künstler, individuell und skulptural: im Sommer dezente Hingucker, im Winter mit den Qualitäten vollwertiger, effizienter Kachelöfen. John Schmitz Ofenatelier
4
Der elegante, schlanke Pelletofen «Lucca» ist mit innovativer Technik ausgestattet. Die grosse Aschenlade und der geräumige Vorratsbehälter sorgen für eine einfache Handhabung. Sibir Group AG
Der elegante, schlanke Pelletofen «Lucca» ist mit innovativer Technik ausgestattet. Die grosse Aschenlade und der geräumige Vorratsbehälter sorgen für eine einfache Handhabung. Sibir Group AG
5
Fast 360° Feuergenuss bietet «Cubeo» mit seinen vier Glasseiten. Er überzeugt als Solitär oder Raumteiler mit raffinierter Technik und sauberer Verbrennung. Rüegg Cheminée AG
Fast 360° Feuergenuss bietet «Cubeo» mit seinen vier Glasseiten. Er überzeugt als Solitär oder Raumteiler mit raffinierter Technik und sauberer Verbrennung. Rüegg Cheminée AG
6
Edle Raumgestalter: Möbeldesign und Feuer kombiniert, ergibt ein neues Gestaltungskonzept mit zahlreichen Variationsmöglichkeiten. Markus Rüegg Feuer AG
Edle Raumgestalter: Möbeldesign und Feuer kombiniert, ergibt ein neues Gestaltungskonzept mit zahlreichen Variationsmöglichkeiten. Markus Rüegg Feuer AG
7
Modell «Jena» ist Testsieger der Stiftung Warentest. Ausgezeichnet wurden Energieeffizienz, Brandsicherheit, Verarbeitung und Bedienungsfreundlichkeit. Hase Öfen AG
Modell «Jena» ist Testsieger der Stiftung Warentest. Ausgezeichnet wurden Energieeffizienz, Brandsicherheit, Verarbeitung und Bedienungsfreundlichkeit. Hase Öfen AG
8
Die Steinverkleidung mit charakteristischen Rundungen prägt das Design des Modells «T-Neo eco2». Es ist um 360° drehbar und verfügt über einen variablen Rauchgasabgang. Tonwerk Lausen AG
Die Steinverkleidung mit charakteristischen Rundungen prägt das Design des Modells «T-Neo eco2». Es ist um 360° drehbar und verfügt über einen variablen Rauchgasabgang. Tonwerk Lausen AG
9
Die grosse Panoramascheibe des hohen, schlanken Modells «Palena» gewährt den ungetrübten Blick ins Feuer. Alpinofen AG
Die grosse Panoramascheibe des hohen, schlanken Modells «Palena» gewährt den ungetrübten Blick ins Feuer. Alpinofen AG
10
Die Ofeneinheit «Balance» kann mit Stauraumelementen für Feuerholz und/oder einem Bank-Element zusammengefügt werden. Tiba AG
Die Ofeneinheit «Balance» kann mit Stauraumelementen für Feuerholz und/oder einem Bank-Element zusammengefügt werden. Tiba AG
11
Die Brennkammer des Kamins «gate» ist schwebend in die Aussenwand eingehängt. Zum Konzept gehört eine geräumige Ablage für Brennholz mit Schublade für Zubehör. Skantherm Wagner GmbH
Die Brennkammer des Kamins «gate» ist schwebend in die Aussenwand eingehängt. Zum Konzept gehört eine geräumige Ablage für Brennholz mit Schublade für Zubehör. Skantherm Wagner GmbH
12
Der Design-Kamin «Kera Xtra» bietet stilvolle Kombinationsmöglichkeiten und in jeder Ausführung mehr als zwölf Stunden Speicherwärme. Austroflamm GmbH
Der Design-Kamin «Kera Xtra» bietet stilvolle Kombinationsmöglichkeiten und in jeder Ausführung mehr als zwölf Stunden Speicherwärme. Austroflamm GmbH
13
Der Warmluftofen «Marbo» verfügt über eine bombierte Glasscheibe mit Panoramasicht und ist nach neuster Verbrennungstechnologie erbaut. Baumann Cheminéeöfen GmbH
Der Warmluftofen «Marbo» verfügt über eine bombierte Glasscheibe mit Panoramasicht und ist nach neuster Verbrennungstechnologie erbaut. Baumann Cheminéeöfen GmbH
14
Im oberen Bereich des Cheminées «Pura Forte» ist ein Wärmespeicher eingebaut. Gussspeicherlamellen gewährleisten eine lang anhaltende Strahlungswärmeabgabe. Sikken + Sikken AG
Im oberen Bereich des Cheminées «Pura Forte» ist ein Wärmespeicher eingebaut. Gussspeicherlamellen gewährleisten eine lang anhaltende Strahlungswärmeabgabe. Sikken + Sikken AG
15
Ein offenes Feuer im Wohnbereich bietet dieses Huttencheminée mit Feuerschale in Schwarzstahl Natur imprägniert. Suter Metallhandwerk AG
Ein offenes Feuer im Wohnbereich bietet dieses Huttencheminée mit Feuerschale in Schwarzstahl Natur imprägniert. Suter Metallhandwerk AG
16
Alice im Wunderland lässt grüssen: Viel Blick aufs Feuer ist beim Modell «Stila» möglich, denn das Türglas krümmt sich weit. Der Griff ist in die Verkleidung integriert und ergibt eine klare Linienführung, nichts steht vor. Austroflamm GmbH
Alice im Wunderland lässt grüssen: Viel Blick aufs Feuer ist beim Modell «Stila» möglich, denn das Türglas krümmt sich weit. Der Griff ist in die Verkleidung integriert und ergibt eine klare Linienführung, nichts steht vor. Austroflamm GmbH
17
 Bei der Feuerstelle «filiofocus 2000 télescopique» lässt sich der Rauchfang mühelos absenken bis hinunter zur leicht gewölbten Brennschale und schliesst so den offenen Feuerraum bündig ab. Bei dieser speziellen Ausführung wurde die Oberfläche in Rost nachbearbeitet. Wirth&Schmid AG
Bei der Feuerstelle «filiofocus 2000 télescopique» lässt sich der Rauchfang mühelos absenken bis hinunter zur leicht gewölbten Brennschale und schliesst so den offenen Feuerraum bündig ab. Bei dieser speziellen Ausführung wurde die Oberfläche in Rost nachbearbeitet. Wirth&Schmid AG
18
 
 

Holzfeuchte messen
Wer auf Holzfeuerung umstellt, setzt auf eine klimaneutrale und umweltschonende Verbrennungsmethode. Falls man dem Ofen und der Natur keinen erheblichen Schaden zufügen will, sollte man darauf achten, welches Holz verwendet wird. Mit feuchtem Holz schadet man nicht nur der Umwelt, sondern auch dem Ofen und dem Rauchrohr-System. Beim Verbrennen von feuchtem Holz geht viel Energie für das Verdunsten des Wassers verloren. Im Ofen und auf der Glasscheibe bildet sich ein schmieriger und hartnäckiger Belag. Das ist ein sichtbarer Beweis für zu viel Feuchtigkeit im Holz.

Richtiges Lagern des Holzes
Nicht nur beim Kauf von Kaminholz können sich Fehler einschleichen. Auch die Lagerung ist ein wichtiger Aspekt, damit das Kaminholz optimal verbrennt und den gewünschten Heizwert bringt. Holz braucht Zeit zum Austrocknen. Lufttrocken ist es bei richtiger Lagerung nach zirka zwei Jahren.

  • Lagern Sie das Holz gebrauchsfertig zersägt und gespalten. Dadurch ist eine rasche Trocknung gewährleistet, denn kleinere Holzstücke trocknen besser als grosse.
  • Schichten Sie Ihr Scheitholz an einer belüfteten, möglichst sonnigen Stelle regengeschützt auf (ideal: Südseite).
  • Lassen Sie zwischen den einzelnen Holzstössen eine Handbreit Abstand, damit die durchströmende Luft die entweichende Feuchtigkeit mitnehmen kann.
  • Decken Sie den Holzstoss keinesfalls mit Plastikfolien ab, weil dann die Feuchtigkeit nicht entweicht.
  • Stapeln Sie frisches Holz nicht im Keller, da es dort wegen der geringen Luftbewegung fault statt trocknet. Lagern Sie nur bereits trockenes Holz in trockenen Kellerräumen.
  • Wir empfehlen, das Brennholz vor Gebrauch zwei bis drei Tage im Holzfach oder neben der Feuerstelle zu lagern. So verliert es nochmals einen grossen Teil seiner Restfeuchtigkeit.

Der Heizwert des Holzes hängt sehr stark von der Holzfeuchtigkeit ab. Je mehr Wasser das Holz enthält, umso mehr Energie muss für dessen Verdampfung bei der Verbrennung aufgewendet werden. Diese Energie geht verloren. Je feuchter das Holz ist, desto niedriger ist somit sein Heizwert. Hinzu kommt, dass bei der Verbrennung von feuchtem Holz der entstehende Wasserdampf im Rauchrohr oder im Kamin kondensieren kann. Dies kann zu Rostbildung oder einer Versottung des Kamins führen. Der Feuertest: Legt man ein Stück Holz in das Feuer und es wirft Wasserbläschen, dann ist dieses Holz in jedem Fall zu feucht und muss noch gelagert werden.

Holzfeuchtmessgeräte sind praktisch

Praktisches Messgerät
Mit einem Holzfeuchtemessgerät lässt sich innert Sekunden die exakte Restfeuchtigkeit des Brenn­holzes ermitteln. Dieser kommt beim Feuern aus ökologischer Sicht eine sehr hohe Bedeutung zu. Für eine feinstaubarme Verbrennung wird eine Restfeuchtigkeit von unter 17 Prozent empfohlen. Das Holzfeuchtemessgerät ist erhältlich unter www.attika-shop.ch zum Preis von 48 Franken.

 
 
ENplus-Zertifikat

Zertifizierte Pellets
«proPellets.ch» vergibt als nationaler Pelletverband seit dem 1. Juli 2012 auf der Basis des «ENplus»-Zertifizierungssystems für Holzpellets die Lizenzen zur «ENplus»-Nutzung an Schweizer Pelletproduzenten und Pellethändler. Das neue Siegel «ENplus» für Holzpellets kontrolliert die gesamte Bereitstellungskette von der Herstellung bis zur Anlieferung beim Endkunden. Mit strengeren Grenzwerten als bisher sorgt das Zertifikat für die Kontrolle und Kennzeichnung von Premiumpellets.
Das Webportal www.enplus-pellets.ch gibt Auskunft über die Vorteile von «ENplus»-Pellets sowie über die Anforderungen des Zertifizierungssystems
und bietet weitere Dienstleistungen.

www.holzenergie.ch
www.twlag.ch
www.propellets.ch
Tel. 044 250 88 11

 
 

Text: Cornelia Bisch
aus: Das Einfamilienhaus 05/12

Bezugsquellen:

Alpinofen AG
3027 Bern
Tel. 031 992 13 13
www.alpinofen.ch

Baumann Cheminéeöfen GmbH
3613 Steffisburg
Tel. 033 437 48 77
www.baumannofen.ch

Markus Rüegg Feuer AG
8305 Dietlikon
Tel. 044 805 60 80
www.markusruegg.ch

Sibir Group AG
8952 Schlieren
Tel. 044 755 73 00
www.sibirgroup.ch

Stûv-Kamine
über Lack SA
2740 Moutier
www.stuv.com
www.lack-sa.ch

Tonwerk Lausen AG
4415 Lausen
Tel. 061 927 95 55
www.tonwerk-ag.com

Attika Feuer AG
6630 Cham
Tel. 041 784 80 80
www.attika.ch

Hase Öfen AG
8413 Neftenbach
Tel. 052 305 07 07
www.hase.ch

Rüegg Cheminée AG
8126 Zumikon
Tel. 044 919 82 82
www.ruegg-cheminee.com

Sikken + Sikken AG
6331 Hünenberg
Tel. 041 780 50 31
www.sikken.ch

Suter Metallhandwerk AG
4132 Muttenz
Tel. 061 465 10 50
www.suter-metallbau.ch

Wirth&Schmid AG
Raumberatung/Feuerstellen
Talacher
6342 Baar
Tel. 041 760 09 02
www.wirth-schmid.ch

Austroflamm GmbH
4631 Krenglbach
Österreich
Tel. 0043 7249 464 430
www.austroflamm.com

Liebi LNC AG
3753 Oey-Diemtigen
Tel. 033 681 80 61
www.liebilnc.ch

John Schmitz Ofenatelier
83308 Trostberg
Deutschland
Tel. 0049 8622 987683
www.johnschmitz.de

Skantherm Wagner GmbH
59302 Oelde
Deutschland
Tel. 0049 2522 5901122
www.skantherm.de

Tiba AG
4416 Bubendorf
Tel. 061 935 17 10
www.tiba.ch