Schweizer Magazin für Bauen, Wohnen, Haus und Garten

Architektur mit Ausblick und spannender Raumdynamik

Steilhanglagen verlangen nach einer standortgemässen und zugleich extravaganten Architektur, um die Aussichtslage zu einem Erlebnis für die Bewohner zu machen.

Die geschickte Nutzung der Hanglage eröffnet allen drei Wohnebenen ein perfektes Panorama.
Die geschickte Nutzung der Hanglage eröffnet allen drei Wohnebenen ein perfektes Panorama.
Die Treppe wirkt gleichzeitig als Gestaltungselement im Wohn- und Essbereich.
Die Treppe wirkt gleichzeitig als Gestaltungselement im Wohn- und Essbereich.
Grosszügig und doch behaglich: der Wohnraum.
Grosszügig und doch behaglich: der Wohnraum.

Mit grossflächigen Glaselementen lässt sich das wunderbar realisieren – zumal bei den modernen Fenstern niemand mehr Angst haben muss, dass kostbare Energie verloren geht. Bei diesem in klassisches Weiss gewandeten Haus haben die Marty-Architekten die Natur in mehrfacher Hinsicht zur Verbündeten gemacht. Einer Kaskade gleich wurden die sich talseitig in Richtung Süd-Westen öffnenden Geschosse an den Hang gepasst. Raumhohe Fenster ermöglichen eine stimmungsvolle Panoramasicht auf die sanfte, teils bewaldete Hügellandschaft vis-à-vis. Durch die steile Hanglage ergibt sich ein Konzept auf drei Ebenen: Im Untergeschoss befinden sich der Raum für Haustechnik und Waschen, ein grosses Büro sowie ein Gästezimmer mit angeschlossenem WC und Dusche. Eine insgesamt vielseitig nutzbare Raumkombination, die über die vom Erdgeschoss herab führende Treppe erschlossen wird.

Die mittlere Ebene ist – neben dem grosszügigen Entree und Tages-WC – als weitläufiger, offener Raum konzipiert, der über die grossen Fensterfronten mit viel Sonne und Tageslicht versorgt wird. Vier Funktionen werden hier aufgenommen: der offene Küchenbereich mit Kochinsel, das durch eine Schiebetüre abgetrennte Reduit, der Essbereich mit grossem Tisch als Zentrum und der als gemütliche Lounge gestaltete Wohnraum. Im Obergeschoss auf Strassen-Niveau befinden sich die Privaträume der Bewohner: der Master-Bedroom mit grosser Ankleide und ebensolchem Bad und ein weiteres Zimmer zur Disposition. Jede der drei Wohnebenen verfügt über eine Terrasse, was ein Wohnen im Freien zum fast ganzjährigen Genuss macht. Bemerkenswert ist auch die einläufige, offene und aus der Achse gesetzte Treppe, die den Innenräumen die Richtung vorgibt. Sie ist zentrales Merkmal des Grundrisses und ein Instrument, um unterschiedliche Raumschichten für unterschiedliche Funktionen zu generieren. Kombiniert mit einer präzisen Tageslichtführung im Treppenraum entsteht eine spürbare Dynamik, die keineswegs künstlich wirkt. Ein Haus mit einem ausgeprägten Charakter. (cab)

Schon beim Aufwachen bietet sich der wundervolle Blick in die Landschaft.
Schon beim Aufwachen bietet sich der wundervolle Blick in die Landschaft.
Die unterste der drei Terrassen ist komplett überdacht und damit ganzjährig nutzbar.
Die unterste der drei Terrassen ist komplett überdacht und damit ganzjährig nutzbar.

Technische Angaben

Konstruktion
Massivbau. Boden und Wände UG 250 mm Beton. Wände EG und OG Aussenwände Backstein, teilweise Beton mit 200 mm verputzter Wärmedämmung (U-Wert 0.15 W/m²K).
Dach Flachdach: armierte Betondecke, Dampfbremse, Wärmedämmung 200 mm, Abdichtung, Vlies und Speichermatte mit extensiver Begrünung. Terrasse: Abdichtung, Vlies und Gartenplatten in Splitt verlegt. Carport: Abdichtung, Vlies und Speichermatte mit extensiver Begrünung. Balkon: mit PU-Wärmedämmung 200 mm mit Gefälle, Abdichtung, Vlies und Gartenplatten in Splitt verlegt.
Haustechnik Wärmeerzeugung mit Luft-Wasser-Wärmepumpe. Bodenisolationen: EG und UG Wärmedämmung 80 mm und 20 mm. OG Wärmedämmung 20 mm. Wärmeverteilung mit Niedertemperatur-Bodenheizung.
Innenausbau Farb- und Materialkonzept nach Wunsch. Wandbeläge: Alle Bäder Kalkputz und 2-K-Anstrich (abwaschbar). Wohnräume 1 mm Abrieb, gestrichen. Bodenbeläge: Badezimmer Parkett und Platten, Wohnräume Parkett Eiche (gebürstet, angeräuchert). Decken Wohnräume: Weissputz gestrichen. Innentüren: UG, EG und OG mit Futter und Verkleidung in Weisslack. Fenster UG, EG und OG Kunststoff/Aluminium, aussen in Graualuminium einbrennlackiert, 3-fach Isolierverglasung, (Ug-Wert 0.7 W/m²K).
Raumangebot 5 ½ Zimmer, Bruttogeschossfläche 256 m², Gebäudevolumen (SIA 116) 1196 m³.
Liefergebiet Schweiz
Preis Schlüsselfertiger Festpreis auf Anfrage.

Pläne
Pläne
Pläne
Logo MartyDesignHaus

Hersteller:
MartyDesignHaus
9501 Wil
Tel. 071 913 45 45
www.marty-designhaus.ch

aus: Das Einfamilienhaus, Heft Nr. 1/2018

Gefällt Ihnen dieser Haustyp?

Hier können Sie kostenlos und unverbindlich Informationsmaterial anfordern:

Artikel teilen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Klicken Sie auf Ihrem Smartphone Zum Home-Bildschirm, um ein Icon der Website dem Startbildschirm hinzuzufügen!